Halten Sie Ihren Bolzen richtig

Juni 2019
Anonim

Einer der am meisten übersehenen Bereiche des Repetiergewehrs ist der Bolzen selbst. Wir reinigen die Gewehrkammer und bohren mit Sorgfalt und Sorgfalt, aber oft wird der Bolzen nie auseinandergenommen, bis er nicht funktioniert. Dies ist für ein Gewehr inakzeptabel, ganz zu schweigen von einem Präzisions- oder Profigewehr. Das meiste davon wird der Unkenntnis des Bolzens und dem Fehlen von Werkzeugen zugeschrieben, um sie auseinander zu nehmen.

Ich habe jahrelang einen Schraubstock und etwas Ellenbogenfett verwendet, um den Bolzen auseinander zu nehmen und die Feder herauszunehmen. Der harte Teil hält die Federspannung, während versucht wird, den Stehbolzen aneinandergereiht zu bekommen. Dann gibt es die Auswurffeder in den Orbit, wenn sie versucht, sie herauszuholen. Es muss einen einfacheren Weg geben.

Ich entschied mich dafür, Sinclair Internationals Werkzeug zur Demontage von Bolzen auszuprobieren. Es wird mit allen Werkzeugen geliefert, um den Bolzen für die routinemäßige Wartung leicht auseinanderzunehmen. Es kann auch in der Praxis verwendet werden, da es keinen Schraubstock oder andere Werkzeuge als einen Dorn und einen kleinen Hammer erfordert, um den Federhaltestift herauszuholen. Die Werkzeuge werden in einer ordentlich getrennten Kunststoffbox aufbewahrt, um sie alle zusammen zu halten und zu organisieren.

Die Werkzeuge können entweder zusammen als Kit oder separat erworben werden, wenn Sie es nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen möchten. Zu den Werkzeugen gehört ein Schlagbolzen-Entfernungswerkzeug, das den Schraubstock als Haltevorrichtung ersetzt. Dieses Werkzeug hält die Federspannung und drückt den oberen Teil der Schlagbolzenbaugruppe heraus, sodass die Bolzenmantel- und Schlagbolzenbaugruppe auseinander geschraubt werden kann. Die Demontage der Triebfeder kann mit dem Demontagewerkzeug durchgeführt werden, und es gibt ein Werkzeug, um den Auswerfer in Position zu halten, während der Auswerferhaltestift entfernt und wieder eingesetzt wird. Zum Bausatz gehört auch ein Kunststoffblock zum Halten des Bolzens, während Stifte herausgeschlagen werden.

Das Werkzeug zum Entfernen des Schlagbolzens passt über die Remington-Bolzenabdeckung und hat einen Haken, der über den Bolzenblock reicht. Durch das Festschrauben des Hakens wird die Verkleidung zurückgezogen und kann vom Schraubengehäuse gelöst werden, da die Federspannung nachlässt. Die Schlagbolzenanordnung kann leicht entfernt werden, indem der Mantel vom Gehäuse abgeschraubt wird. Es besteht keine Chance, dass die Kanten der Blockbacke beschädigt werden, da sie nicht in einen Schraubstock eingespannt werden, wie dies bei den meisten Jungs der Fall ist. Das Schraubengehäuse kann dann mit einer Bürste von jeglichen Lösungsmittelresten gereinigt und getrocknet und mit einem leichten Schmiermittel beschichtet werden. Mein Gehäuse war mit Restschmiermittel nass und musste nur weggewischt werden. Manchmal verhärtet sich dieses Öl im Laufe der Zeit und es haftet Sand, der Ablagerungen verursacht.