Wilson Combat .300 HAM'R

Juni 2019
Anonim

Der Wilson Combat .300 HAM'R wurde für die optimale Terminal-Performance des AR-15 entwickelt und ist das Ziel der modernen .30-30.

  • Der .300 HAM'R hat eine um 18 Prozent höhere Rückhaltegeschwindigkeit, 40 Prozent mehr Energie und eine um 56 Prozent flachere Flugbahn als der .300 BLK bei 200 Metern.
  • Jedes AR-15-Plattformgewehr kann bei einem Fasswechsel und der Verwendung von .300 BLK-Magazinen auf .300 HAM'R umgerüstet werden.
  • Der .300 HAM'R mit einem Match-Lauf von 1:15 wird mit einer Genauigkeit von 110 bis 135 Körnern optimiert.
  • Werkseitig von Starline hergestellte .300 HAM'R-Gehäuse sind verfügbar, das Gehäuse kann jedoch aus gewöhnlichem und verfügbarem 5, 56 Rem./.223 NATO-Messing hergestellt werden.
  • Der .300 HAM'R hat eine Geschwindigkeit von 300 Bildern / s und 400 ft-lbs. Energievorteil gegenüber der .300 BLK an der Mündung.
  • Die .300 HAM'R-Gewehre und -Läufe sind in Längen von 16, 25 Zoll, 18 Zoll und 20 Zoll mit unterschiedlichen Profilen erhältlich.

Wenn Sie jemals Bill Wilsons Besitz haben wollten - den Bill Wilson von Wilson Combat -, ist dies die bevorzugte Jagdpatrone. Jetzt ist Ihre Chance. Nach einer 13-jährigen Werbung ist der neue .300 HAM'R sein einzigartiger Ballist.

"Es ist absolut meine Lieblingspatrone", sagte Wilson. "Auf meiner Ranch werde ich wahrscheinlich nichts anderes mehr verwenden."

Da Wilson einer der Männer ist, die fast jede Art von Pistolen- und Patronenkombination haben und haben und wissen, dass er nur einer Patrone verpflichtet ist, sollte Ihre Aufmerksamkeit haben. Lassen Sie uns die .300 HAM'R analysieren.

Eine andere AR-Patrone?

Die .300 HAM'R ist eine AR-15-fähige Patrone, die aus dem Remington-Gehäuse .223 mit einem Kaliber von .30 erstellt wurde. Es ist für Kugelgewichte von 110 bis 150 Körnern ausgelegt. Die Gesamtlänge der Patrone beträgt 2, 260 Zoll, die Gehäuselänge 1, 603 Zoll und der Hals ist um 30 Grad geneigt. Offiziell berichtet Wilson Combat: "Der .300 HAM'R wurde für eine optimale Terminalleistung entwickelt und bietet nahe dem .308 Winchester-Wirkungsgrad, erstaunliche Genauigkeit und geringen Rückstoß in der leichten und kompakten WC15-Plattform."

Aber warum?

"Ich wollte etwas, das bei der Jagd auf die meisten Tiere in Nordamerika wirksam sein könnte - in einem kleinen, leichten Paket", sagte Wilson.

Natürlich kannte Wilson bereits den 6, 8 SPC, den .300 BLK, den 5, 56 NATO, seinen eigenen 7, 62 x 40 mm und eine Vielzahl anderer Patronen in seinen bevorzugten WC-Halbautomatikplattformen

.

doch er wollte mehr. Warum? Vielleicht war es der Perfektionist in ihm. Vielleicht war es sein ständiger bastelnder Verstand. Vielleicht lag es daran, dass er einfach mehr verlangen konnte, oder vielleicht war es eine Kombination aus allen drei.

Trotzdem hat Bill Wilson über ein Jahrzehnt lang seine Vorstellung von der perfekten "praktischen" Waffe abgeschwächt. Hinweis: Bill betrachtet Entfernungen von bis zu 250 Metern als praktische Jagdentfernung. "Ich kann mit zwei Händen rechnen - wahrscheinlich mit einer Hand - wie oft ich weiter als 250 Meter geschossen habe", fügte er hinzu. „Ich bin meinen Zielen immer näher gekommen.“

Einige frühe Anwender der .300 HAM'R haben die AR-15-Patrone als "moderne .30-30 Winchester" bezeichnet, was durchaus eine Bestätigung ist und auf eine der beliebtesten und erfolgreichsten Jagdpatronen aller Zeiten verweist. Das glaubte auch das Team von Wilson Combat - und langjähriger Freund von Wilson und seinem Waffengeschützer Terrill Hoffman.

"Während der ersten Tests haben wir es als .30-30 AR bezeichnet", sagte Wilson. „Das war der Name auf dem originalen Kammer-Reibahlen-Druck, den wir auf frühe Testfässer gravierten. Mein Kumpel Terrill sagte etwas zu dem Ergebnis: "Nur wir alten Männer wissen und interessieren sich sehr für den alten Thuty-Thuty." Wir haben also ein paar mögliche Namen gefunden, und mein Sohn Ryan sagte: „Wir haben gerade die .458 HAM'R herausgebracht und wir haben eine Marke auf HAM'R

.

Nennen wir es die .300 HAM'R!

"Jetzt, 13 Jahre später, nach Tausenden von Runden, mehreren Schrottfässern und Hunderten toten Wildschweinen aus Texas, haben wir die .300 HAM'R, die nicht nur alle meine ursprünglichen Ziele erreicht, sondern sie übertrifft."

Es überrascht nicht, dass Wilsons Forschungen und Ergebnisse seine Behauptungen untermauern.

Warum der .300 HAM'R einen Blick wert ist

Die Website von Wilson Combat beherbergt Bills eigene Aussage, dass das Testen der .300 HAM'R bei mehr als 200 Wildtieren aus Texas die effektivere Tötung als der 6, 5-Grendel, 6, 8 SPC, 7, 62 × 39 oder 300 BLK bewiesen hat. Das ist wieder auf der Wilson Combat-Website, aber es ist eine mutige Aussage.

Der .300 HAM'R ist Wilsons Favorit unter anderem wegen seiner konstruierten Genauigkeit.

"Ich mag genaue Geschütze wirklich sehr, und sie ist lasergenau", sagte Wilson. Er schätzt die Genauigkeit der Patrone auf die Verbindung von Geschossgewichten mit Verdrehungsraten.

"Die Genauigkeit hat sich als hervorragend erwiesen", fügte er hinzu. "Sub-MOA-Gruppen sind die Norm mit mehreren Aufzählungsoptionen für unterschiedliche Anwendungen, wie zum Beispiel Jagd, Schießen mit Zielen und taktischer Einsatz."
Wilson versuchte nicht ein oder zwei verschiedene Rezepte, um die Kugeln zur Stabilisierung zu bringen: Er war gründlich.

.300 HAM'R Vs. .300 Blackout

.300 HAM'R.300 BLACKOUT
16, 25-Zoll-Lauf16, 25-Zoll-Lauf
Sierra 110-Korn-HP: 2.600 fps bei Mündung, 1.651 ft-lbs. @ MaulkorbHornady Black 110-Korn V-MAX: 2.395 fps bei Mündung, 1.401 ft-lbs. @ Maulkorb
Sierra 125-Körner-SBT: 2.520 fps @ Mündung, 1.763 ft-lbs. @ MaulkorbHornady 125-Korn HP American Gunner: 2.175 fps @ Mündung, 1.313 ft-lbs. @ Maulkorb
Sierra 135-Körner-HP-Varminter: 2.400 fps @ Mündung, 1.727 ft-lbs. @ MaulkorbHornady-135-Korn-FTX: 2.055 fps bei Mündung, 1.266 ft-lbs. @ Maulkorb
Hornady 150-Korn-SST: 2.240 fps bei Mündung, 1.671 ft-lbs. @ MaulkorbFederal 150-grain Fusion: 1.900 fps @ Mündung, 1.202 ft-lbs. @ Maulkorb

"Ich habe viel Arbeit gefunden, um die richtige Drehrate für die .300 HAM'R zu finden", sagte Wilson. „Wir liefen alles von 1:10, 1:11, 1:12, 1:13 und 1:14. Letztendlich haben wir gelernt, dass die Verdrehungsrate von 1:15 die beste Genauigkeit bei gleichbleibenden ½-Zoll-Gruppen ergibt - und meine beste dreischussgruppe .160 auf 100 meter. Die 1:15 Verdrehungsrate liegt direkt an der Schneide für Stabilität in den 125 bis 130-Korn-Kugeln. Das 130-Korn-Geschoss mit etwa 2.520 fps ist der Sweetspot für die .300 HAM'R. Ich habe festgestellt, dass der 130-Korn-Speer Hot Core und die 150-Korn-Hornady-SST-Kugeln am besten funktionieren. “

Um die WC15 herum gebaut

Ein großer Vorteil des .300 HAM'R ist, dass er mit einem Wilson Combat-Halbautomatikgewehr geliefert wird. Ich hatte das Glück, mit Wilson nach Schweinen und Nilgai zu jagen, und zwar mit allen drei WC-Plattformen: WC10, WC12 und WC15 - und jede Erfahrung war mechanisch hervorragend, und die einwandfreie Terminalleistung wurde von jeder Patrone empfohlen, die er während der Jagd empfahl. Unabhängig von der Patrone, die ein Waffenbesitzer wählt, sind die Wilson Combat-Gewehre aufgrund ihrer Liebe zum Detail und ihrer Perfektion einige der besten, die zur Entwicklung der .300 HAM'R beigetragen haben.

"Wir haben uns keine Kosten bei der Entwicklung, dem Test und der Produktion unserer Gewehre erspart", sagte Wilson. „Wenn wir einen besseren bauen könnten, würden wir das tun. Ein großer Vorteil von Wilson Combat ist die Tatsache, dass ich seit den frühen 70er Jahren ein ernsthafter Jäger bin. Ich habe offensichtlich ein sehr großes persönliches Interesse daran, dass Wilson Combat die besten ARs auf dem Markt macht, sei es für die Jagd oder für taktische Zwecke .

"Ich fotografiere und teste AR-Produkte täglich virtuell", fügte er hinzu. „Hier auf der Ranch haben wir das Glück, Schießstände auf 800 Meter für ausführliche Genauigkeitstests zu haben. Außerdem jage ich mindestens 325 Tage im Jahr, und ich jage mehr als 120 Tage pro Jahr mit jährlichen Ernten von über 200 Schweinen und über 50 Hirschen, alle mit ARs. Wer beweist sonst noch so ein Produkt? "

Der .300 HAM'R ist in fünf verschiedenen WC15-Konfigurationen erhältlich: Der Ultralight Ranger, der Ranger, der Ultralight Hunter, der Tactical Hunter und das Bill Wilson Ranch Rifle-Paket.

Zuletzt informierte er mich kürzlich in einem Telefoninterview mit Wilson über diese Patrone, dass er mit seiner neuen .300 HAM'R zu einer Elchjagd aufbrach. Ja, Wilson sieht seine .300 HAM'R als eine Elchkanone - er sieht es auch als Schwein, Hirsch, Schwarzbären, Kojoten und Pronghorn-Kanonen.

Im typischen Bill-Wilson-Stil unterstützte er einige Tage später seine Worte mit Ergebnissen. Während ich diese Geschichte kopierte, erhielt ich eine E-Mail von Bill Wilson, in der er mir mitteilte, dass er mit seiner .300 HAM'R, die mit einem Hornady 150-Korn-SST geladen ist, einen 4 × 5-Management-Bullen-Elch auf 175 Yards schoss.

"Der Geschosseingang lag 6 Zoll hinter der Vorderschulter, und die perfekt ausgedehnte Kugel wurde unter der Haut an der Schulter abgesetzt", sagte Wilson. „Ich schätze, 75 Prozent Gewicht zu halten. Der Elch rannte 20 Meter und war unten. Ich weiß nicht, wie du mehr verlangen könntest. “

Nein, Bill Wilson: Ich weiß nicht, wie ich nach etwas mehr fragen könnte - aber die Chancen stehen gut, wenn Sie mehr haben, werden Sie es finden.

Weitere Informationen zum .300 HAM'r finden Sie unter www.wilsoncombat.com.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Artikel erschien ursprünglich in der Dezemberausgabe 2018 des Magazins.


Lernen Sie, Ihre AR wie ein Profi zu betreiben

Meistern Sie den vielseitigen und leistungsstarken AR-15 unter der Anleitung eines der führenden taktischen Trainer der Nation mit Hilfe von AR-15 Skills & Drills . Der 272-seitige Leitfaden stellt den Schützen die Methoden von Tiger McKee vor, mit denen sie die Fähigkeiten entwickeln und verbessern können, die erforderlich sind, um die AR effizient zu manipulieren und präzise zu schießen.