Der Custom S & W / Colt Hybrid Smolt Revolver

Juni 2019
Anonim

Der Dove Custom Smolt - Hybrid-Revolver von Smith & Wesson / Colt - ist nicht nur eine Schönheit, sondern auch ein faszinierendes Schießen.

Was ist der benutzerdefinierte S & W / Colt-Hybrid:

  • Kombination aus Smith & Wesson Revolver und Colt Python Barrel.
  • Diese Art von Hybrid wurde in den 70er Jahren für PPC-Matches beliebt.
  • Es ist auf einem S & W Model 66 aufgebaut, das mit einem 4-Zoll-Pyton-Lauf ausgestattet ist.
  • Es verfügt über eine Krankugelverriegelung, einen Schlaghammer und abgeschrägte Kammern.
  • Die Cyinder-Version ist so bearbeitet, dass sie mit Speed ​​Loadern kompatibel ist.
  • Es ist 9 Zoll lang und wiegt 36 Unzen.
  • Die Konvertierung kostete rund 1.400 Dollar.

Man hört nie viel von coolen, benutzerdefinierten Handfeuerwaffen, weil sie nicht oft in einer Zeitschrift oder im Internet erscheinen. Dies liegt zum einen daran, dass in beiden Seiten viel Wettbewerb um Seitenflächen herrscht, und zum anderen, weil die größeren Custom Shops einen Mitarbeiter haben, der sich für die Abdeckung dieser Abdeckung einsetzt. Diese Medienexperten stellen sicher, dass Waffenschreiber wissen, was Neues ist und dass sie immer etwas zu schreiben haben.

Zum Glück habe ich in meiner Heimatstadt einen der talentiertesten Büchsenmacher des Landes. Jerry Dove of Doves Custom Guns hat sich seit langem für seinen Beruf eingesetzt. Er kann einen 1911-Lauf wie eine Schweizer Uhr machen, wird schnell zu einer erstklassigen Quelle für Scout-Gewehre und kann den Abzug eines Hebelgewehrs so gut verstellen, dass Timney Triggers eifersüchtig ist.

Jerry übernimmt aber auch einzigartige Projekte, wie den "Smolt", den er für den ehemaligen Absolventen der Gunsite Academy, Nick Rukavina, gebaut hat. Ein Smolt ist die Kombination aus einem Smith & Wesson-Revolver und einem Colt-Python-Lauf. Diese Hybrid-Kreationen waren in den 70er Jahren populär, als PPC (Precision Pistol Competition oder Police Pistol Combat) auf dem Höhepunkt seiner Popularität stand. Smolts hatte einen hervorragenden Ruf für Genauigkeit, war jedoch schwierig zu erstellen, da sich die Fäden auf dem Colt-Fass und dem Smith & Wesson-Rahmen unterschieden.

Bei einem Besuch in Doves Laden zeigte er mir den Smolt, den er für Rukavina gebaut hatte. Der Revolver faszinierte mich sofort. Es war unglaublich gut ausbalanciert, der Auslöser war exquisit und hatte einen aufrichtigen, geschäftlichen Look. Ich schickte Nick einen Text und fragte, ob ich die Waffe vielleicht ausprobieren könnte, bevor Jerry sie ihm schickte. Er stimmte zu, ich stelle mir vor, weil er mich eifersüchtig machen wollte. Es funktionierte.

Dove begann mit einem S & W Model 66. Er passte den 4-Zoll-Python-Lauf von Colt und fertigte sein eigenes Goldperlen-Visier an. Dann installierte er eine Krankugelverriegelung, bearbeitete die Zylinderfreigabe so, dass sie mit Geschwindigkeitsladern kompatibel war, schlug den Hammer, polierte die Abzugsfläche und faste die Kammern des Zylinders ab. Er hat auch den Rahmen zu einem runden Hintern umgebaut, den Hinterriemen abgestreift und alle scharfen Kanten der Pistole geschmolzen. Als er mit der Metallbearbeitung fertig war, steckte er die Pistole in den grauen Scharfschützen-Cerakote.

Dieses fertige Kunstgewehr wiegt 36 Unzen, ist 9 Zoll lang und hat eine Kapazität von sechs Umläufen. Der Abzug mit doppelter Wirkung gleitet mit nur 6, 5 Pfund Druck durch seinen Zyklus. Mit einer Schachtel + P 38-Spezialmunition stieg ich aus meiner Reichweite und nach den ersten sechs Runden begann ich zu überlegen, wie ich Nick aus diesem exquisiten Schweinbein schlagen könnte.

Ich habe den Revolver durch meine Standard-Testübung geführt, bei der ich versuche, fünf Runden in einem 5-Zoll-Kreis auf 5 Yards in weniger als 5 Sekunden (die Forty-Five-Bohrmaschine) zu legen, während ich vor der Verschleierung zeichnete. Meine durchschnittliche Zeit betrug 3, 55 Sekunden und ich habe nur einen Schuss verpasst - den ersten Schuss. Das ist nur ein paar Zehntelsekunden langsamer als meine besten Läufe bei dieser Übung mit meinem benutzerdefinierten Browning HiPower oder Wilson Combat EDC X9. Wenn Sie glauben, ein Revolver ist eine veraltete Waffe.

Es gibt immer einen Nachteil mit einer so wundersamen Waffe: Mit einem Smolt - einem Smolt, der richtig gemacht wurde - hat er einen Preis. Der Umbau kostet Zeit und erfordert die Fähigkeiten eines Meister-Büchsenmachers. Zeit kostet immer und Meister-Büchsenmacher haben diese scheinbar unzerstörbare Regel, dass sie nichts tun, wenn nicht ein Stück Gold daran befestigt ist. Eine ähnliche Konvertierung für Ihren Smith & Wesson kostet etwa 1.400 US-Dollar, und Sie müssen den Python-Lauf bereitstellen.

Sie denken wahrscheinlich, dass so viel Geld für einen Revolver ausgegeben wird, ein Hinweis auf Wahnsinn. Du wärst falsch. Ich kenne Nick Rukavina. Und obwohl er vielleicht ein bisschen komisch ist, ist er alles andere als verrückt. Ich musste auch den Dove Custom Smolt fotografieren, also könnte ich sagen, dass Sie einen Blick von innen werfen. Seitdem habe ich davon geträumt. Wenn Waffenlust eine Sünde ist, ist mein Blick auf die Ewigkeit düster.

Weitere Informationen zum Smolt finden Sie unter: www.DoveGuns.com.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Artikel erschien ursprünglich in der Juni-Ausgabe 2018 des Magazins.


Das größte Waffenbuch der Welt!

Ein Blick in die 72. Ausgabe von Gun Digest und Sie werden verstehen, warum es "Das größte Waffenbuch der Welt" genannt wird. 2018 steckt voller umfassender, aufschlussreicher und auffälliger Informationen, die Feuerwaffenfanatiker begehren.