AR-Grundlagen: Überlegungen zum Home-Defense-Karabiner

Juni 2019
Anonim

Es gibt einige spezifische Faktoren im Spiel, wenn Sie eine AR für die Heimverteidigung wählen. Hier ist was zu beachten.

Welche Art von AR brauchen Sie für die Innenverteidigung?

  • Die Kraft zu stoppen
  • Integrierte Intuition
  • Länge Klagelieder
  • Beleuchten sie
  • Psychologischer Vorteil

Bei der Wahl einer Feuerwaffe für die Verteidigung zu Hause gibt es viele verschiedene Bereiche, die zu berücksichtigen sind. Das Beenden der Stromzufuhr ist ein Hauptanliegen, aber Sie müssen auch über das Eindringen sorgen. Und Sie brauchen eine Waffe, die für alle Familienmitglieder einfach zu bedienen ist. Die meisten Leute denken sofort an Pistolen und Flinten. Die AR-Plattform bietet jedoch eine Reihe von Vorteilen gegenüber beiden und ist möglicherweise die beste Wahl für die Verteidigung zu Hause.

Die Kraft zu stoppen

Die erste zu untersuchende Kategorie ist das Unterbrechen der Leistung. Wenn Sie zum Schießen gezwungen werden, müssen Sie den Angreifer so effizient wie möglich stoppen

.

und Handfeuerwaffen kommen in dieser Kategorie zu kurz. Handfeuerwaffenrunden erfordern fast immer mehrere Treffer - an den richtigen Stellen -, um einen Angreifer zu stoppen. Die Zahlen und Werte, die Sie am häufigsten in defensiven Pistolenschüssen sehen, sind drei und vier Schüsse. Der einzige Vorteil von Pistolen ist, dass sie klein sind, leicht zu verbergen und leicht zu tragen sind. In Ihrem Haus ist Verschleierung kein Thema.

Auf der anderen Seite haben Flinten eine ausgezeichnete Bremsleistung. Aber selbst bei typischen defensiven Belastungen - Buckshots, Schnecken oder sogar Birdshots - ist das Eindringen zu groß. Unabhängig davon, wie gut Sie sind, sind chirurgische Schüsse mit einer Flinte - zum Beispiel bei Geiselnahme - äußerst schwierig.

Gewehrpatronen haben auch eine hervorragende Bremskraft, aber das Problem bei den meisten Gewehrläufen ist das Durchdringen - mit Ausnahme der .223 Rem./5.56 NATO, einer leichten Kugel, die sich mit hoher Geschwindigkeit bewegt. Sobald diese Runde auf etwas dichter als Luft trifft, beginnt sie zu taumeln, zu fragmentieren oder sich auszudehnen, ihre Energie schnell aufzulösen und abzulassen.

Die .223 Rem./5.56 NATO wird - sofern Sie keine der zum Durchstechen von Material bestimmten Penetrator-Runde verwenden - weniger Material durchdringen als die meisten Handfeuerwaffen, Gewehre oder Schrotflinten. Es gibt viel Forschung zu diesem Thema zu studieren, aber bedenken Sie, dass es immer Ausnahmen gibt.

Sie sollten auch Runden vermeiden, die für das Schießen auf große Entfernungen ausgelegt sind. Ihre beste Wette ist eine speziell für die Selbstverteidigung konzipierte Runde, die über ein hervorragendes Bremsvermögen verfügt und eine sehr geringe Chance hat, zu stark einzudringen. Ein weiterer Vorteil der .223 Rem./5.56-NATO besteht darin, dass sie im Rückstoß leicht ist, was bedeutet, dass fast jeder in der Familie damit umgehen kann.

Integrierte Intuition

Neben dem leichten Rückstoß ist der AR benutzerfreundlich. Stoner war ein Genie, wenn es um Ergonomie ging, und alle Bedienelemente für die AR sind genau richtig. Es ist eine der am einfachsten zu bedienenden Waffen und die AR eignet sich für Rechts- und Linkshänder - solange Sie die richtigen Techniken haben.

Meine Lieblings-ARs sind leicht und kosten etwa 6 Pfund. Dadurch sind sie leicht zu handhaben, insbesondere in Innenräumen, und jeder, der über eine normale Oberkörperkraft verfügt, kann ihn ordnungsgemäß verwenden. Darüber hinaus können Sie die AR mit einstellbaren Lagerbeständen und anderen Leckereien einrichten, sodass Sie sie für jeden Benutzer individuell anpassen können. Kurz gesagt, die AR ist eine Plattform, die für jeden geeignet ist.

Länge Klagelieder

Ein Anliegen, das von vielen Schützen geäußert wird, die die AR für die Heimverteidigung in Betracht ziehen, ist die Gesamtlänge. Versuchen Sie Folgendes: Lassen Sie eine Person einen AR-Karabiner mit einem 16-Zoll-Lauf montieren und eine andere Person neben sich stehen, die eine Pistole in Reichweite des Armes hält. Die Position der Mündungen ist ungefähr gleich. Und wenn der Karabiner etwas länger ist, lohnt es sich für die zusätzliche Bremskraft.

Wenn Länge jedoch ein Problem ist, haben Sie mehrere Optionen. Es gibt SBRs oder Kurzlaufgewehre, die leicht mit einem Lauf von weniger als 16 Zoll Länge erhältlich sind, aber ein SBR erfordert die Genehmigung des ATF und eine Gebühr für einen Steuerstempel.

Heute haben wir AR-Pistolen. Eine AR-Pistole verwendet die gleichen Teile wie das Gewehr oder den Karabiner und schießt die gleichen Patronen, aber sie hat ein kurzes Lauf - alles ohne Bundesdokumente einzureichen, auf Genehmigung zu warten und die Steuer zu zahlen. Mit einer AR-Pistole müssen Sie außerdem nicht die Genehmigung einholen, um außer Kraft zu reisen, wie bei einem SBR. (Denken Sie daran, dass es Ihre Aufgabe ist, sich an alle lokalen, staatlichen und bundesstaatlichen Gesetze zu halten, wenn es um Waffen geht.)

Beleuchten sie

Alle Feuerwaffen für die Innenverteidigung sollten ein Licht haben, und die AR macht da keine Ausnahme. Das Licht wird benötigt, um die Bedrohung zu lokalisieren, zu identifizieren und gegebenenfalls genau zu aktivieren. Mit dem AR ist das einfach: Unabhängig von den Typ-Handschützern, die Ihr AR besitzt, gibt es eine Halterung, an der ein Licht angebracht werden kann

.

und alles andere, was du willst.

Ich bin Rechtshänder, deshalb ziehe ich das Licht in einer 11-Uhr-Position und so weit wie möglich nach vorne vor. Dadurch wird das Licht an der richtigen Stelle positioniert, um rechts und links oder über einem Objekt zu arbeiten. (Linkshändige Schützen wollen eine 1-Uhr-Montierung.) Ich benutze eine Druckknopf-Endkappe, die momentan und konstant eingeschaltet ist, und ich betreibe das Licht leicht mit dem Daumen meiner Stützhand, während das Gewehr geschultert ist.

Fügen Sie ein rotes Visier hinzu - und vielleicht einen Laser -, und Sie haben eine leichte, ergonomische Waffe für den Heimschutz. Ja, Sie verlieren etwas an Geschwindigkeit aufgrund der Länge des Laufes, aber es ist immer noch viel besser als jede Handfeuerwaffen-Runde und auch mit begrenzten Durchdringungsproblemen.

Psychologischer Vorteil

Die letzte Kategorie, über die man nachdenken muss, sind die psychologischen Vorteile der AR für die Verteidigung von zu Hause. In der Kategorie „Ich“ vermittelt der AR ein warmes, unscharfes Gefühl. Ich weiß, dass die Bedrohung effizient gestoppt wird. Das ist definitiv ein Plus in der Vertrauensabteilung.

Wir können auch die psychologischen Auswirkungen auf die Bedrohung nicht ausschließen. Ich habe zahlreiche Leute gesehen, die mit Pistolen auf sie gerichtet waren und sich nicht zu viele Gedanken machten, erschossen zu werden. Ich habe noch nie jemanden gesehen, der vor einem Gewehr stand und sagte: „Mach weiter und erschieß mich.“ Ich bin sicher, dass es passiert ist; Ich habe es einfach noch nie gesehen.

Wenn Sie sich mit einer Waffe zur Selbstverteidigung ausrüsten, müssen Sie die richtige Waffe finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Vielleicht ist die AR nicht für Sie, aber entlassen Sie sie nicht, ohne sie ernsthaft zu prüfen und zu überlegen. Bei einem gewalttätigen Angreifer besteht Ihre Aufgabe darin, die Bedrohung so effizient wie möglich zu stoppen. Dies gilt insbesondere für Ihr Zuhause, wo Vermeidung oder Flucht möglicherweise keine Option ist. Mit der richtigen Ausbildung und Übung wird Ihnen die AR-Plattform in .223 Rem./5.56 NATO außergewöhnlich gut dienen.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Artikel erschien ursprünglich in der Märzausgabe 2018 des Magazins.


Lernen Sie, Ihre AR wie ein Profi zu betreiben

Meistern Sie den vielseitigen und leistungsstarken AR-15 unter der Anleitung eines der führenden taktischen Trainer der Nation mit Hilfe von AR-15 Skills & Drills . Der 272-seitige Leitfaden stellt den Schützen die Methoden von Tiger McKee vor, mit denen sie die Fähigkeiten entwickeln und verbessern können, die erforderlich sind, um die AR effizient zu manipulieren und präzise zu schießen.