Anderson AR: Der 1. No-Lube AR

Juli 2019
Anonim

Als ich zum ersten Mal hörte, dass Anderson eine AR gemacht hat, die niemals Schmierung brauchte, war mein unmittelbarer Gedanke: Ich muss das sehen! Jeder weiß, dass eine AR nicht läuft, wenn sie nicht geschmiert ist, richtig? Egal, ob es sich um CLP, Speiseöl oder eine sagenhaft teure Mischung aus „Anständigkeit“ handelt, traditionelle Weisheit aus jahrzehntelangem Gebrauch besagt, dass Sie den oberen Aufnahmebehälter und die Bolzenträgergruppe mit Schmiermittel benetzen, wenn Sie Stillstand vermeiden möchten.

Das Gewehr wird mit einer taktischen Anderson-Schlinge von Anderson geliefert.

Das war die Wahrheit des Evangeliums, bis Anderson der neue Prophet der AR wurde. Aufgrund meiner Hintergrundrecherche und -tests bin ich überzeugt, dass ihre Behauptungen vollkommen zutreffen.

EIN NEUER PARADIGM

Das mit Anderson RF85 behandelte Gewehr wird Ihre Sichtweise auf ARs verändern. Zusätzlich zum Laufen von Knochen und Wüsten- mit Wehtum-Trocknen mit Tumbling läuft es auch schneller (in staatlichen Labortests um 23 Prozent schneller) und säubert in einem Drittel der Zeit, die für eine Standard-AR erforderlich ist. Meines Erachtens ist die RF85-Behandlung die wichtigste Entwicklung für die AR-Plattform seit 50 Jahren. Es ist viel bedeutsamer als die Entwicklung von Kolbenpistolen. Während der Gaskolben ein Workaround für das ursprüngliche schmutzige und heiße Direktaufprall (DI) -System der AR war, macht die Schmierfähigkeit der RF85-Behandlung ein traditionelles DI-Gewehr sauberer und kühler, als es Eugene Stoner hätte träumen können, weil es nicht ölig ist Schmiermittel, um Schmutz anzuziehen und die beweglichen Teile zu verstopfen.

Ambi Latch-Ladegriff von Anderson.

SEIFEN- UND WASSERREINIGUNG?

Das Reinigen von Andersons mit RF85 behandeltem Gewehr ist nicht die mühsame Angelegenheit, die mit dem Reinigen einer normalen AR verbunden ist. Bei anhaltendem Schießen und ohne Reinigung, ja, Sie bauen an den üblichen Stellen (Bolzenkopfbereich, unter der Abzugsklaue usw.) immer noch eine starke Kohlenstoffablagerung auf, die mit Metallspitzen zerkratzt und abgeschabt werden muss Instrumente. Der Rest wird jedoch mit Seifenwasser und einer Zahnbürste gereinigt. Wenn dies nicht der Fall ist, wird nur reines Wasser die Mehrheit der Kohlenstoffrückstände entfernen. In einer normalen AR werden das Carbon-Fouling und das Öl zu einem schwer zu entfernenden Lack gebacken - ähnlich dem, was in Ihrem Automotor passiert. Da das mit RF85 behandelte Gewehr trocken läuft, bleibt auch das Carbon-Fouling trocken und wischt das Metall leichter ab.

Versuchen Sie es nicht zu Hause, ohne zu prüfen, ob Ihre Frau nicht da ist. Solange Sie nicht dabei sind, wird sie es nie erfahren, da keine Lösungsmittel benötigt werden.

Ein mit RF85 behandelter Gewehrempfänger wird als solcher graviert. Anderson stellt sowohl Standard- als auch schlafflose Gewehre her.

Sie müssen nicht einmal Lösungsmittel im Fass verwenden. Es ist eher so, als würde man Ruß aus dem Schornstein streichen, als was wir normalerweise als "Reinigen" eines Gewehrs bezeichnen. Tatsächlich können Sie das mit RF85 behandelte Gewehr im Badezimmer während des Duschens leicht reinigen, ohne stinkendes Lösungsmittel, das Ihre häuslichen Umstände verschlimmert. Zwei wichtige Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang damit: Lassen Sie die Schraubenträgergruppe nicht auf Ihren Fuß fallen (dies tut viel mehr weh als eine neue Seife), und trocknen Sie das Gewehr gründlich, nachdem Sie es gereinigt haben. Anderson sagt, Lösungsmittel schaden dem RF85 nicht, sie werden jedoch nicht zur Reinigung benötigt.

Es ist nicht mehr erforderlich, Öl oder Reinigungsmittel mitzunehmen. Sie können dieses Gewehr in einem Stream reinigen. Nachdem ich 2.000 verschiedene Bundesmunition durch das Testgewehr geschossen hatte, ließ ich es in 10 Minuten abwaschen (abgesehen von den fünf Minuten, in denen ich die Schraubenträgergruppe in eine Plastikkanne mit heißem Spülwasser eingetaucht hatte).

Nach einem guten Zähneputzen wurde alles abgespült, mit Ausnahme des zuvor erwähnten, dick gekochten Kohlenstoffs. Es ist, als würde man ein schwarzes Pulvergewehr ohne den Geruch reinigen. Ein alter schwarzer Puder-Reinigungstrick, den ich anwandte, war, mit fast brühendem Wasser aus dem Hahn zu spülen, da heißes Wasser schneller vom heißen Metall verdampft.

Laut Anderson bestand das mit RF85 behandelte Gewehr 160 Stunden in einem Salzsprühtest auf Korrosion. Dieses Ergebnis ist vergleichbar mit Chrom, aber Anderson bewirbt RF85 nicht als Rostschutzmittel. Obwohl es genauso gut oder besser ist als das typische Finish mit eloxiertem und parkerisiertem Gewehr, empfiehlt Anderson, dass es trocken ist, bevor es wieder zusammengesetzt wird.

Das im Lieferumfang enthaltene Magpul MBUS-Visierkorn ist robust, voll verstellbar und lässt sich leicht nach oben oder unten klappen.

Mit meinem Luftkompressor blies ich in ungefähr einer Minute das Wasser aus den Ecken und Winkeln des Gewehrs. (Ich war so schnell mit der Reinigung dieses Gewehrs fertig, ich musste den Rest des Tages tief liegen, um nicht mit einer Menge Hausarbeit sattelt zu werden.)

ES IST SCHNELLER, AUCH

Da die RF85-Behandlung eine überragende Schmierfähigkeit bietet und den Widerstand herkömmlicher flüssiger Schmiermittel aufhebt, beschleunigt sie tatsächlich die Zykluszeit des Gewehrs während des Schusses. Anderson stellte das angesehene und unparteiische, von der US-Regierung betriebene Oak Ridge National Laboratory ein, um das mit RF85 behandelte Gewehr zu bewerten. Hochgeschwindigkeitskameras dokumentierten den Bolzen des trockenen Gewehrs um 23 Prozent schneller als das eines normalen geschmierten Gewehrs.

WAS IST "RF85"?

Der Name „RF85“ ist auf die Fähigkeit dieser Behandlung zurückzuführen, die Oberflächenreibung zwischen Stahlkomponenten um 85 Prozent zu reduzieren. (Wenn beide Teile mit RF85 behandelt werden, verringert sich die Reibung noch mehr.) Es handelt sich hierbei um eine Nanotechnologie des molekularen Typs (Super-Duper-Small) als um den Science-Fiction-Typ (winziger, sich selbst replizierender Roboter).

Die Behandlung beinhaltet das Einweichen der Gewehre für eine gewisse Zeit in einem patentierten, beheizten chemischen Bad, das bestimmte Calcium- und Kohlenstoffmoleküle enthält. Die Kalziummoleküle heften sich an der Metalloberfläche an - jedoch nicht in der mechanischen Art einer Beschichtung (wie Duracoat oder Cerakote) oder einer Beschichtung (wie Hartchrom oder Nickelbor). Kalziummoleküle im RF85 werden Teil des Metalls selbst, indem sie mit dem gesamten Metall eine starke ionische Bindung eingehen, die tief in seine Poren eindringt und eine ultradünne, dauerhafte Außenschicht bildet. Die Testberichte des Oak Ridge National Laboratory zeigten, dass der RF85 weder abplatzen noch abblättern würde. Sie können es nicht einmal mit bloßem Auge sehen. Bei Einwirkung von Druck und Wärme (z. B. Reibung) dehnen sich die Calciummoleküle aus und wirken als Schmiermittel.

Sie müssen niemals ein mit RF85 behandeltes Gewehr schmieren, da es die Oberfläche des Metalls zu einem Schmiermittel macht. Das Erstaunliche daran ist, dass der RF85 scheinbar nicht von dem Metall, auf das er aufgetragen wird, abnutzt, obwohl die Oberflächenbeschaffenheit dies tut.

DER EINZIG WAHRE

Die breiteren kommerziellen Implikationen des RF85-Verfahrens sind viel größer als in der Waffenindustrie. Das ist der Stoff, aus dem Milliardäre gemacht werden. Das Unternehmen, das die RF85-Technologie besitzt, heißt Better Than New, LLC (BTN). Anderson gibt bekannt, dass es mit diesem Unternehmen eine proprietäre Vereinbarung über die Schusswaffenanwendungen von RF85 geschlossen hat. Um zu erfahren, wie Anderson Manufacturing die goldene Gans erwischt hat,

Ich habe Tom Steffner, den Verkaufsleiter des Unternehmens, interviewt. Er bestätigte die Behauptung und informierte mich, dass Anderson bereits Teile für drei große Hersteller von Feuerwaffen behandelt. Dies wird jedoch niemals eine konkurrierende kommerzielle AR-Plattform mit RF85-Behandlung erlauben. Wenn Sie geduldig auf den Tag warten, an dem Ihr Lieblings-AR-Hersteller sein eigenes, losenloses Gewehr veröffentlicht, habe ich eine traurige Nachricht für Sie: Es passiert nicht. Ich spekulierte, dass eine riesige Feuerwaffenfirma mit Sicherheit anbieten würde
BTN eine Münze, um seine Vereinbarung mit Anderson zu brechen. Steffner bestätigte, dass dies bereits geschehen war, aber BTN tat es nicht und würde es auch nie tun. Ich fragte ihn, wie er so sicher sein könne, und er sagte mir:

Sein Vater besitzt BTN. Steffner und die Andersons sind mehr als nur Geschäftspartner. sie sind alte Freunde. Er war der Typ, der auf die Idee kam, RF85 mit Waffen zu verwenden, während er mit seinem Vater fischte. Nachdem er das Konzept erfolgreich getestet hatte, fungierte er als der mittlere Mann, der Anderson und BTN zusammenbrachte, und das erste und einzige wasserlose Gewehr wurde geboren - zumindest das erste und einzige zivile, schlaflose Gewehr. Das Verteidigungsministerium prüft derzeit das mit Anderson RF85 behandelte Gewehr für militärische Zwecke.

DIE PRÜFSTELLE

Das Gewehr, das ich getestet habe, war ein neues Produkt, das sich gegen Wettbewerber mit 3 Kanonen richtete. Der AM15-M4-TAC ist mechanisch ein herkömmlicher DI-Karabiner mit Magpul-Visier, Vorratsmöbel, Abzugsbügel und BAD-Hebel (Battery Assist Device). Seine einzigartigen Eigenschaften umfassen Andersons RF85-Behandlung für alle Metallteile; Der bearbeitete, 15-Zoll-EXT-Streubesitz-Handschutz aus gewehrlangem, 15 Zoll langem Gewehr ist fest mit dem Empfänger durch eine proprietäre lange Laufmutter verbunden. ein flacher Stahlglasblock; die DR20 No-Rise-Mündungsbremse des Unternehmens; und seinen taktischen beidseitig tragenden Ambi-Latch-Ladegriff.

Das Gewehr wird mit einem Magpul MOE-Fünf-Kolben-Schaft geliefert.

"Meiner Meinung nach ist die RF85-Behandlung die wichtigste Entwicklung für die AR-Plattform seit 50 Jahren."

Der EXT-Handschutz hat eine Picatinny-Schiene, die über die gesamte Länge des Oberteils gefräst ist, mit seitlichen und unteren Abflachungen und Gewindebohrungen, um je nach Wunsch zusätzliche Schienen anzubringen. Dieses Gewehr hatte auf jeder Seite eine 5, 5-Zoll-Schiene und auf der Unterseite eine 10, 5-Zoll-Schiene, um den Wettkampfwinkel-Vordergriff zu montieren. Ich mag den EXT-Handschutz, weil er dem Schützen die Möglichkeit gibt, Schienen an den Seiten und am Boden hinzuzufügen.

Der Free-Float-Handschutz von Anderson EXT gibt dem Benutzer die Flexibilität, zu entscheiden, wo und wie viel Taktschiene installiert werden muss.

Es verfügt auch über einen abnehmbaren Hebegurt, der eine Kugelarretierung verwendet, um den Handschutz dort zu befestigen, wo er auf den Empfänger trifft.

"In Bezug auf die Wartung ist dies so nah wie jeder AR jemals an eine AK kommt."

ÜBER ANDERSON

Anderson Manufacturing ist ein in Privatbesitz befindliches High-Tech-Unternehmen für die spanabhebende Bearbeitung, das 2008 mit der Herstellung von ARs begann, als Barrack Obama zum Präsidenten gewählt wurde. Es hat sich schnell einen Namen für hochwertige, gut gemachte und preiswerte Gewehre gemacht. Durch die Produktion der meisten Teile des Unternehmens konnte die Qualitätskontrolle aufrechterhalten werden. Andersons Empfänger werden aus geschmiedeten Barren für maximale Festigkeit gefertigt.


Metallspritzgussteile (MIM-Teile), wie Abzug und Sicherheit, werden lokal vergeben und nach Werkzeugen gefertigt, die von Anderson entworfen und gebaut wurden. Federn, Zeitschriften, Sehenswürdigkeiten und Lagerbestände werden außerhalb von amerikanischen Anbietern bezogen. Anderson fertigt auch Teile, einschließlich Empfänger, für zahlreiche Feuerwaffenfirmen.

Ich lasse das Gewehr auf eine wohlschmeckende, aber erträgliche Temperatur abkühlen, bevor ich meine Genauigkeitsprüfung durchführe. Ich habe im Schnellfeuer keinen nennenswerten Mündungsaufstieg bemerkt, was darauf hindeutet, dass die No-Rise-Bremse ihre Aufgabe erfüllt. Es ist zu beachten, dass dieses Gewehr 8 Pfund wiegt und ziemlich mündungslastig ist, was auch dazu führen würde, dass es weniger anfällig für Mündungsanstieg ist.

Obwohl der Magpul BAD-Hebel etwas zerbrechlich aussieht, habe ich die Handhabung meiner Waffe vereinfacht, nachdem ich mich daran gewöhnt hatte, ihn mit meinem Abzugsfinger nach unten zu drücken (anstatt nach dem Wechseln der Magazine mit der linken Hand nach dem Entriegelungshebel zu greifen.) ). Dieser Hebel besteht eigentlich aus Aluminium und hat sich im Einsatz als recht robust erwiesen. Die eine Kritik, die ich anbiete, ist, dass es aus Sicherheitsgründen ein Argument dafür ist, die Kontrolle zu behalten, die nicht der Abzug außerhalb des Abzugsbügels ist. Du entscheidest.

Ein schmutziger Bolzen und Ladegriff nach dem Dauertest

.

wirklich nicht schlecht.

Da ich mit der Vorderseite des Gewehrs auf Sandsäcken liegend schießen konnte, habe ich alle Tests mit den hervorragenden Magpul MBUS-Visiergeräten durchgeführt. Der viereckige Visierpfosten ist außergewöhnlich einfach einzustellen und erfordert nur einen spitzen Gegenstand (Kugel, Stock usw.), um das Schloss und den Fingernagel zu drücken, um den Visierpfosten selbst nach oben oder unten zu drehen. Die elegant einfachen MBUS-Visiere sind mit einem einzigen Tastendruck gesperrt oder gesichert.

Ich habe 2.000 Runden ohne Reinigung und ohne Öl geschossen - und keinerlei Fehlschläge; Ich ließ einen alten Mikrowellen- und Blecheimer so voller Löcher, dass sie praktisch transparent waren. Der Anderson lief wie angegeben und schoss genau, wie man es von einem Qualitätsgewehr erwarten würde. Der Abzug brach bei 5 Pfund, aber mit dem üblichen Kriechen
findet in traditionellen AR-Triggern. Einige mögen es vorziehen, einen qualitativ hochwertigen Zielmarktabzug für den Aftermarket einzusetzen, aber durch den OEM-Abzug können Sie das Gewehr vollständig von schmutzanziehendem Öl fernhalten.

Nach diesen 2.000 Runden gab es an den Stellen, an denen Sie erwarten würden, ein Ende des Verschleißes: der Körper des Bolzensperrbolzens, die Ränder der Bolzennasen und die erhöhten Schienen entlang des Bolzenträgerkörpers und die entsprechenden Kontaktpunkte in der oberen Aufnahme.

Die Bolzenoberfläche begann, glänzende Verschleißstellen auf den Lagerflächen zu zeigen. Der RF85 schützt das Finish nicht vor Reibung. Stattdessen durchdringt und schützt es das darunterliegende Metall.

Fragende Köpfe fragen sich vielleicht: „Wenn RF85 so glatt ist, warum schützt es dann nicht das Finish?“ Die einfache Antwort ist, dass es nicht mit dem Finish verbunden ist; es verbindet sich mit dem darunterliegenden Metall. Tom Steffner erklärte: „Diese Kalziummoleküle dringen ziemlich tief durch Oberflächen und in die darunterliegende Metallstruktur ein, so wie Regen Ihre Kleidung durchdringen würde. Das Finish abzutragen ist wie das Ablegen der nassen Kleidung. Ihre Haut wird immer noch durchnässt. Diese Bare-Metal-Bereiche werden durch den RF85 geschützt. “

Anderson verwendet für dieses Gewehr einen nicht verstellbaren, flachen Gasblock mit niedrigem Profil - derselbe, den das Unternehmen für seine ausgewählten Feuerwaffen verwendet. (Foto: Robb Manning)

Es ist einfach nur los zu gehen und zu gehen

.

Die RF85-Behandlung erhöht die Gewehrkosten um 200 US-Dollar. Ist es das wert? Bedenken Sie, dass ein RF85-Gewehr länger halten sollte. Anderson führte einen Test durch und stellte fest, dass ein Standard-Lauf (nicht verchromt) bei 7.000 bis 8.000 Runden deutliche Verschleißspuren aufweisen wird. Der mit RF85 behandelte Gewehrlauf zeigte bis zu 14.000 bis 15.000 Runden nicht den gleichen Verschleiß (wenn Anderson jemals mit der Behandlung von mit Chrom ausgekleideten Fässern beginnt, ist ein DoD-Budgetposten erforderlich, um die gesamte für den Verschleißtest benötigte Munition zu bezahlen Sie). Das Anderson RF85-Gewehr ist der „Energizer Bunny“ von ARs: Es läuft einfach weiter: 2.000 Runden an einem Tag ohne Öl, ohne Reinigung, ohne Fehler. In Bezug auf die Wartung ist dies so nah wie jeder AR jemals an eine AK kommen wird.

Wenn Sie faul sind, keine Informationen darüber, wie ein Gewehr zu warten ist, oder vielleicht zu viel damit beschäftigt sind, cannibalistischen Angreifern auszuweichen, während Sie Ihre Familie nach einem massiven EMP-Angriff in Sicherheit bringen - oder vielleicht sind Sie es einfach leid, ARs mühsam zu säubern -, dann sind Sie hier genau richtig AR für dich.

ERGEBNISSE DER GESCHWINDIGKEIT

Munition

Durchschnittsgeschwindigkeit (fps)

Durchschnittliche Gruppe (Zoll)

Kleinste Gruppe (Zoll)

Federal Premium Gold Medal Match 69-Grain Sierra MatchKing BTHP

2, 596

2, 9

1, 5

Federal American Eagle 55-Korn FMJ

2, 852

3.2

2

Federal 5.56mm M193 Ball (White Box) 55-Korn FMJ Boat Tail

2 981

4.3

3, 5

Hornady Black 62-Korn FMJ

2.703

2, 7

1.7

Hornady Steel Match 55-Korn JHP (Stahlgehäuse)

2, 749

3.3

2.2

Winchester 5.56 Match Wettkampfziel 77-Korn Match BTHP

2, 589

3.8

2, 7

HINWEIS:

Der Geschwindigkeitstest erfolgte fünf Runden auf 15 Fuß von der Mündung. Genauigkeitstests wurden mit drei Fünf-Schuss-Gruppen durchgeführt.

ANDERSON HERSTELLUNG VON RF85 AM15-M4-TAC 3-GUN COMPETITION RIFLE

SPEZIFIKATIONEN

TYP: Gasbetrieben (direkte Beaufschlagung)
KALIBER: 5, 56 mm / 0, 223 Rem.
MAGAZINKAPAZITÄT: Akzeptiert alle AR-Magazine; Wird mit einem 30-Runden-ACS geliefert
EMPFÄNGER: Gefräste 7075 T6 Aluminium-Schmiedeteile
FASS: 16-Zoll-M4-Umriss aus 4150-Stahl M4 mit einer Anderson-DR20-No-Rise-Mündungsbremse
SEHENSWÜRDIGKEITEN: Magpul MBUS vorne und hinten hochklappen
STOCK: Magpul, 5-Positionen verstellbarer Gesäß, Pistolengriff und abgewinkelter Stiel
TRIGGER: 5 Pfund
GEWICHT: 8 Pfund, 1, 5 Unzen
ZUBEHÖR: Mit Kunststoffschaum gepolsterter Transport
Fall; Anderson-Branded, 2-to-1-Punkt, schwarzes Nylon, taktische Schlinge
UVP: 1.400 $ (Für diejenigen, die ein taktisches Gewehr wünschen, bietet Anderson grundlegende M4-artige Karabiner mit M85-Struktur mit Militärvorrat und ohne Visierung ab 850 $ an.)


ANDERSON FERTIGUNG
(859) 869-4085