Ammo Brief: The Underbated .41 Remington Magnum

Juni 2019
Anonim

Die .41 Remington Magnum ist eine scharfe Allround-Jagdpatrone, die besser zu handhaben ist als die .44 Magnum.

  • Die .41 Remington Magnum ist eine echte Patrone mit einem Durchmesser von 0, 410 Zoll.
  • Dies steht im Gegensatz zu dem .401-Zoll-Durchmesser des .41 Long Colt.
  • Die Runde ist eine praktischere Jagdpatrone als die .44 Magnum.
  • Und es ist stärker als der .357 Magnum.
  • Die .41 Magnum hat einen beachtlichen Rückstoß- und Mündungsstoß, aber weniger als die .44 Mag.

Die .41 Remington Magnum Revolverpatrone wurde im Juni 1964 zusammen mit dem Revolver S & W Model 57 eingeführt. Der Bohrungsdurchmesser des .41 Magnum ist ein wahrer .410 Zoll, statt des .401 Zoll des .41 Long Colt.

Die neue Runde war eine praktischere Allround-Jagdpatrone als die .44 Magnum. Die .357 ist für Großwild nicht völlig ausreichend, es sei denn in der Hand eines erfahrenen Handfeuerwaffenjägers. Das .44 Magnum ist für alles andere als Großwild überfordert, und die meisten Leute schießen damit nicht gut. Das .41 Magnum deckt die Klassen für Klein-, Mittel- und Varmint-durch-Hirsch ziemlich gut ab. Seine Wirksamkeit bei etwas Schwererem als Hirsch würde davon abhängen, wer und unter welchen Bedingungen verwendet wurde.

Rückstoß und Mündungsstoß des .41 Remington Magnum sind etwas geringer als der .44 Magnum, aber immer noch schwer. Für den durchschnittlichen Schützen erfordert das Mastering etwa gleich viel Training und Übung. Der .41 Remington Magnum ist nicht ganz so leistungsfähig wie der .44 Magnum, aber es ist alles, was ein durchschnittlicher Handfeuerwaffenjäger braucht. Alle großen einheimischen kommerziellen Munitionshersteller haben diese Patrone angeboten, aber zum jetzigen Zeitpunkt hat sie noch keine weit verbreitete Popularität gefunden.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Artikel ist ein Auszug aus den Patronen der World 15th Edition.


Hochleistungs-Munitionsreferenz

Cartridges of the World, 15. Ausgabe, wird auf seinen vollständig illustrierten 680 Seiten mit 50 neuen Patronen erweitert und deckt alles ab, von Werksladungen bis hin zu Wildmunition. Jede Patrone - neu und alt - enthält einen Artikel über ihre Geschichte, Entwicklung, Design, Anwendung und Eigenheiten. Darüber hinaus enthält jede Auflistung ein detailliertes Datendiagramm, in dem die Leistung der Kassette in ihren häufigsten Belastungen beschrieben wird. Diese wichtige Information ist sicher, dass Handlader und Schützen jedes Streifens mit ihrer bevorzugten Patrone ins Schwarze getroffen werden.