5 kritische Elemente eines Trainingsprogramms für Pistolen

Juni 2019
Anonim

Tacticool-Unterricht kann Spaß machen, macht Sie aber nicht zu einem besser vorbereiteten bewaffneten Bürger. Das Pistolen-Training sollte sich auf die Fähigkeiten konzentrieren, wobei praktische Werkzeuge zum Schutz der Haut eingesetzt werden.

Worauf sollte sich das Pistolen-Training konzentrieren?

  • Geisteszustand
  • Funktionelle Pistole
  • Handfeuerwaffen-Präsentation
  • Halten Sie Ihre Waffe am Laufen
  • Feste Treffer

Leider ist vieles, was heutzutage als defensives Handfeuerwaffen-Training gilt, "Edutainment", ein Wort, das von dem berühmten Trainer Pat Rogers geprägt wurde. Es ist eine Kombination aus Bildung und Unterhaltung, und leider ist die Unterhaltungsseite oft schwerer gewichtet.

Wenn Sie zum Mannlager gehen und fünf Tage auf dem Boden kriechen und Tausende von Runden durch Ihre AR oder AK schießen möchten, ist das in Ordnung. Das macht viel Spass. Kreieren Sie das bis zu Ihrem Urlaubsbudget, NICHT Ihr Pistolen-Trainingsbudget.

Wenn Sie in Ihrem Büro oder in der Mall sind, haben Sie weder ein Brustgurt noch ein Gewehr. Sie haben eine verborgene Handfeuerwaffe und ein Ersatzmagazin (es sei denn, Sie möchten eine weitere "Verwirkung" sein). Die einzige Ausrüstung, mit der Sie sich und Ihre Angehörigen verteidigen können, ist die Ausrüstung, die sich bei Ihrem Vorfall auf Ihrer Person befindet.

Daher sollte unser Handwaffen-Trainingsprogramm auf folgende Bereiche ausgerichtet sein:

1) Entwickeln Sie einen wachen, bewussten Geisteszustand und akzeptieren Sie die Tatsache, dass Gewalt jederzeit und überall auftreten kann. Seien Sie nicht überrascht oder erstaunt darüber, dass jemand Sie rechtswidrig angreift. Anstelle von "Ich kann nicht glauben, dass dies geschieht!", Sollte Ihre mentale Antwort lauten: "Mein Tag im Takt".

2) Erwerben Sie eine zuverlässige, funktionelle Pistole, die Sie gut schießen können, ein gutes Tragesystem (Gürtel, Halfter und Munitionsträger) und tragen Sie es routinemäßig täglich. Sie können nicht auswählen, an welchem ​​Tag Sie Ihre Waffe benötigen. Jemand anderes trifft diese Entscheidung für Sie, und Sie werden in der Regel in letzter Minute informiert!

3) Arbeiten Sie an einer sicheren, effizienten und schnellen Präsentation der Pistole aus ihrer verborgenen Trageform. Üben Sie die Kleidung, die Sie täglich tragen. Wenn Sie diese Waffe jemals brauchen, um ein Leben zu retten, werden Sie es schnell brauchen. Sie haben eine sehr begrenzte Zeit, sobald die Flagge fliegt. Je schneller Sie auf Ihre Ausrüstung zugreifen können, desto mehr Zeit haben Sie, um lebensentscheidende Entscheidungen zu treffen, und erhalten bei Bedarf gute Treffer.

4) Lernen Sie, Ihre Waffe am Laufen zu halten. Wenn es leer ist, laden Sie es erneut. Wenn es Fehlfunktionen gibt, beheben Sie es.

5) Machen Sie den Großteil Ihrer Praxis, um schnelle und zuverlässige Treffer im Bereich von 3 bis 7 Yards zu erzielen. Machen Sie ein Handfeuerwaffen-Training bei 15 bis 20 Metern, aber nicht viel.

Konzentrieren Sie sich kurz gesagt auf die Fähigkeiten, die wir am dringendsten benötigen.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Artikel ist ein Auszug aus Straight Talk on Armed Defense.



Viele Winkel zur Selbstverteidigung
Straight Talk on Armed Defense bietet nicht nur eine Perspektive, sondern bietet eine umfassende Studie zu den wichtigsten Themen der Selbstverteidigung und der verborgenen Trageweise von heutigen Top-Experten. Die zeitnahe Referenz versammelt den weisen Rat von Massad Ayoob und elf anderen angesehenen Verteidigungsbehörden, um jahrzehntelanges praktisches Know-how in einem praktischen Band bereitzustellen. Neben der Vorbereitung des bewaffneten Bürgers auf einen tatsächlichen Selbstverteidigungsfall befasst sich das Buch auch mit den Minutien aller Facetten rund um den Einsatz tödlicher Gewalt.