5 Vorteile des Revolvers

Juli 2019
Anonim

Revolver sind effizient

Der erste Vorteil des Revolvers ist die Effizienz. Der Revolver erfordert keine Manipulation der Waffe, außer dass der Abzug betätigt wird, um zu schießen. Es gibt keine zusätzlichen Tasten oder Hebel zum Drücken, was bedeutet, dass keine Tasten oder Hebel zum Drücken vorhanden sind.

Ich habe gesehen, wie selbst ausgebildete und erfahrene Schützen vergessen haben, die Sicherheit ihrer Autopistolen zu deaktivieren, wenn sie vor einer neuen und ablenkenden Schießaufgabe stehen. Ich habe auch gesehen, wie sie vergessen haben, diese Sicherheit zu aktivieren und ihre Waffen nachlässig zu entlassen. Das sind auch keine Menschen, die neu bei den Waffen sind. Ich spreche von Leuten mit Hunderten von Stunden formeller Ausbildung, von denen einige Polizeibeamte sind, deren Aufgabe darin besteht, ihre Kollegen zu trainieren. Je komplizierter etwas ist, desto leichter ist es, etwas zu vergessen, wenn man abgelenkt wird.

Revolver sind zuverlässig

Ein weiteres Hauptmerkmal des Revolvers ist die Zuverlässigkeit. Der Revolver hat im Allgemeinen eine längere mittlere Zeit zwischen Ausfällen als die der besten Autolader, was bedeutet, dass er mehr Schüsse abgibt, ohne dass mechanische Probleme auftreten, die den Betrieb beeinträchtigen. Das soll natürlich nicht heißen, dass Revolver niemals eine Fehlfunktion haben, sondern dass sie seltener als eine selbstladende Handfeuerwaffe vorkommen. Darüber hinaus können die meisten Fehlfunktionen durch geeignete Technik oder Wartung leicht verhindert werden.

Ein Teil dieser Zuverlässigkeit ist die Tatsache, dass der Revolver eine viel größere Auswahl an Munition abfeuern wird. Mit einem Autoloader ist es notwendig, die Waffe gründlich mit einer bestimmten Munitionsart zu testen, da sie hinsichtlich des Gewichts, der Form und der Geschwindigkeit des Geschosses etwas wählerisch ist. Viele Experten sind der Meinung, dass ein Autoloader mit 200 Schuss Munition getestet werden sollte, die Sie voraussichtlich verwenden werden (was heutzutage sehr viel Geld kostet).

Revolver passen auf jeden

Der Revolver macht es mehr als die überwiegende Mehrheit der Autolader, durch einfaches Wechseln der Griffe einen guten Sitz zu finden. Da die Griffgröße und -form des Revolvers nicht durch das Einsetzen eines Magazins bestimmt wird, gibt es viel mehr Spielraum, wie groß oder wie klein der Griff sein kann. In vielen Fällen ist es möglich, einen Revolver zu nehmen, der nicht gut zum Schützen passt, eine Griffänderung vorzunehmen und eine Kombination zu erzielen, die gut funktioniert.

Dies gilt unabhängig davon, ob die Pistole für die Hände zu klein oder zu groß ist. Größere und kleinere Griffe sind verfügbar. In extremen Fällen kann ein Büchsenmacher den Griffrahmen so anpassen, dass eine noch größere Änderung vorgenommen wird.

Revolver verwenden keine Magazine

Natürlich sind keine Magazine erforderlich, um den Revolver zu bedienen, was ein oft nicht beachteter Vorteil ist. Zeitschriften sind die Schwachstelle der Autoloading-Pistole - sie sind zerbrechlich, sie tragen sich ab, sie sind teuer und man muss daran denken, die verdammten Dinge mitzubringen!

Der Revolverauslöser ist schwer

Ein sehr echter Vorteil bei einem Adrenalin-Vorfall ist der lange und schwere Auslöser, den der Revolver bietet. In der Verwirrung eines defensiven Schießens besteht die reale Möglichkeit, dass Finger in den Abzugsbügel geraten, und es gibt genügend Videos von ausgebildeten Polizeibeamten, die in einer angespannten Situation unbeabsichtigt Runden abfeuern - manchmal zum Tod. Ich würde niemals vorschlagen, sich auf einen schweren Abzug als Sicherheitsvorrichtung zu verlassen, muss aber auch anerkennen, dass er selbst den besten Sicherheitsgewohnheiten einen weiteren Schutz bietet.

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem neuen Buch Defensive Revolver Fundamentalsby Grant Cunningham.


Bereiten Sie sich mit Grant Cunningham vor

Sind Ihre Schießfertigkeiten bereit für den Selbstverteidigungsdruck? Innenverteidigung kann für Ihre Familie eine Frage von Leben und Tod sein. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Schießfähigkeiten scharf halten, wenn die unerwartete Waffe zum Einsatz kommt. Verwandeln Sie Ihre Handfeuerwaffe in die beste Handfeuerwaffe für die Innenverteidigung mit den Übungen, die in Grant Cunninghams „Handfeuerwaffen-Training - Übungsübungen für defensives Schießen“ beschrieben sind.